/Mörtschach erleben

Mörtschach erleben

Eine Erlebniswoche für die ganze Familie. 

Unter dem Motto „Mörtschach erleben“ veranstaltete die „Gesunde Gemeinde“ ein umfangreiches Erlebnisprogramm für Groß und Klein. In Zusammenarbeit mit ortsansässigen Vereinen und Privatpersonen wurde in Workshops und abwechslungsreichen Aktivitäten aufgezeigt, was das Dorf alles zu bieten hat. Gestartet wurde die Erlebniswoche mit einer Yogastunde, die so manche vergessene Muskeln wieder aktivierte. Im Anschluss fand eine lehrreiche Bienenstockbesichtigung mit anschließender Herstellung von wohltuender Propolis-Ringelblumen-Creme statt. Dabei gab Horst Plössnig zahlreiche Informationen über die verschiedensten Bienenprodukte.  Eine besondere Begegnung gab es dann für Groß und Klein am Hof von Familie Karoline Jenkner. Mit Reiterinnen und Reiter des Hofes wurden bei unterschiedlichen Stationen Pferde hautnah erlebt. Auch die Besonderheiten der Natur konnten im Rahmen der Erlebniswoche in Mörtschach ausgiebig erkundet werden. Bei einem Waldpädagogik-Workshop auf 1.950m Seehöhe mit Gottfried Rißlegger wurde beim ältesten Baum auf der Hochalm Kraft getankt. Den Abschluss dieser Woche bildete eine Wanderung durch das Astner Moos mit Nationalpark-Rangerin Stefanie Winkler, die ihr reiches Wissen über Pflanzen und Tiere des Nationalparks teilte.
„Einen herzlichen Dank an alle, die uns bei diesem besonderen Projekt unterstützt haben und damit gezeigt haben, was Mörtschach alles zu bieten hat“, zieht Ingeborg Zeiner Linder, Arbeitskreisleiterin der „Gesunden Gemeinde“ Mörtschach positive Bilanz.

2018-10-18T09:16:14+00:00