Gesundheitspreis des Landes Kärnten

Mit dem Gesundheitspreis des Landes Kärnten sollen vor allem die Leistungen und das Engagement der „Gesunden Gemeinden“, deren Schulen sowie Kinderbetreuungs- und Bildungseinrichtungen bei der Umsetzung gesundheitsfördernder Maßnahmen gewürdigt und honoriert werden.

ACHTUNG: Im Jahr 2021 findet keine Gesundheitspreisverleihung statt!

Der Gesundheitspreis wird in den drei Kategorien „Allgemeine Gemeindeprojekte“, „Gesunde Schule“ und „Gesunder Kindergarten“ alle zwei Jahre vergeben und ist insgesamt mit 8.000,– Euro dotiert. Es können maximal drei Projekte aus jeder Gemeinde, Schule, Hort oder Kinderbetreuungseinrichtung eingereicht werden. Eine fachkundige externe Jury bewertet alle eingereichten Projekte gemäß den Qualitätskriterien in der Gesundheitsförderung. Die Gewinner werden im Rahmen eines Festaktes im Casineum Velden verkündet.

 

Kategorien und Preisgeld:

Allgemeine Gemeindeprojekte
1. Platz: € 2.000,–
2. Platz: € 1.500,–
3. Platz: € 1.000,–

Gesunde Schule
1. Platz: € 750,–
2. Platz: € 600,–
3. Platz: € 400,–

Gesunder Kindergarten
1. Platz: € 750,–
2. Platz: € 600,–
3. Platz: € 400,–