/Bundesjugendpreis für TV Klopeiner See

Bundesjugendpreis für TV Klopeiner See

Der „Gesunde Verein“ TV Klopeiner See wurde in der Allianz Arena des SK Rapid Wien mit dem Bundesjugendpreis ausgezeichnet.

Aus den Händen vom Präsidenten der ASKÖ-Bundesorganisation, NAbg. Hermann Krist, erhielt Vereinsobmann-Stellvertreter Martin Jegart einen der insgesamt 10 ASKÖ-Bundesjugendpreise 2016 in der Hauptkategorie überreicht. Damit würdigte die ASKÖ-Bundesorganisation die herausragende und innovative Nachwuchsarbeit des TV Klopeiner See. Mitunter punktete der vom Land Kärnten im Dezember zertifizierte „Gesunde Verein“ mit seinem gesundheitsfördernden Nachwuchsprojekt „Bewegung 4 Kids“. Entscheidend war außerdem, dass die Tennis-Kids vom 16jährigen KTV-Übungsleiter Alexander Jegart, der selbst im Verein ausgebildet wurde, trainiert werden.

 

2017-03-21T11:09:13+00:00