Project Description

Essstörungen – Hilfeschrei der Seele

Die Coronapandemie hat in den vergangenen zweieinhalb Jahren zu einem Anstieg psychischer Belastungen geführt – und damit auch die Zahl der an Essstörungen erkrankten Menschen, insbesondere von Jugendlichen, erhöht. Die Fachtagung „Essstörungen – Hilfeschrei der Seele” widmet sich diesem ebenso aktuellen wie sensiblen Thema und richtet sich an die ersten Ansprechpersonen in der Schule: den Pädagoginnen und Pädagogen. Wie können erste Anzeichen der Erkrankung erkannt werden? Was ist zu tun? Welche Handlungsfelder, welche Hilfsangebote stehen zur Verfügung? Wie verläuft und verschärft sich die Symptomatik? Wie reagiere ich richtig?

Termin:
24. Oktober 2022, 9-15 Uhr
Pädagogische Hochschule
Hubertusstraße 1, Klagenfurt a.W.


Programm:

Begrüßung
Gesundheitsreferentin LHStv.in Dr.in Beate Prettner
Rektor Dr. Sven Fisler, Pädagogische Hochschule Kärnten

Vortrag 1:
Hungrig auf das Leben – Einblicke in die Magersucht
Dr. in Ellen Auer-Welsbach

Vortrag 2:
Essstörungen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen: Ein Update nach 2 Jahren Corona-Pandemie
Mag. Dr. Michael Zeiler

Vortrag 3:
Hilfreiche Unterstützung für Eltern und Angehörige von Menschen mit Essstörungen
Brigitte Lenhard-Backhaus

Vortrag 4:
Die Rolle der Diätologie im Zusammenhang mit der Behandlung von Essstörungen
Anja Kraßnitzer, BSc

Vortrag 5:
Vorstellung des Therapiekonzepts „Sarepta – Spezialklinik für Essstörungen“
Mag.a Christine Willroider

Vortrag 6:
Ein Praxisbericht aus der täglichen Arbeit einer Hotline für Essstörungen
Gabriele Haselberger

Workshop 1:
E-Health Interventionen in der Prävention und Behandlung von Essstörungen
Mag. Dr. Michael Zeiler

Workshop 2:
Essstörungen: Gesundheitsförderung und Prävention – Einblicke in die Praxis
Mag.a Eva Krainer

Workshop 3:
Grundlagen der Beratung bei Essstörungen
Brigitte Lenhard-Backhaus

Anmeldung unter:
Equaliz
Mail: office@equaliz.at
Online: www.equaliz.at/fachtagung-essstoerungen/

Foto: shutterstock.com: VGstockstudio, Flotsam