Coronavirus

/Coronavirus
Coronavirus 2020-11-20T12:27:39+00:00

Project Description

Coronavirus-Info

Maßnahmen des Bundes im Zuge des Lockdowns:

Welche Betriebe und Dienstleistungen bleiben offen?
öffentliche Apotheken
Lebensmittelhandel (einschließlich Verkaufsstellen von Lebensmittelproduzenten und bäuerlichen Direktvermarktern)
Drogerien und Drogeriemärkte
Verkauf von Medizinprodukten und Sanitärartikeln, Heilbehelfen und Hilfsmitteln
Gesundheits- und Pflegedienstleistungen
Dienstleistungen für Menschen mit Behinderungen, die von den Ländern im Rahmen der Behindertenhilfe-, Sozialhilfe-, Teilhabe- bzw. Chancengleichheitsgesetze erbracht werden
veterinärmedizinische Dienstleistungen
Verkauf von Tierfutter
Verkauf und Wartung von Sicherheits- und Notfallprodukten
Agrarhandel einschließlich Schlachttierversteigerungen sowie der Gartenbaubetrieb und der Landesproduktenhandel mit Saatgut, Futter und Düngemittel Tankstellen und Stromtankstellen einschließlich Waschanlagen
Banken
Postdienstanbieter einschließlich deren Postpartner
Ticketschalter auf Bahnhöfen und in der U-Bahn
Tabakfachgeschäfte und Zeitungskioske
Abfallentsorgungsbetriebe
KFZ- und Fahrradwerkstätten
Auto- und Fahrradverleih

Zu welchen Zeiten darf eingekauft werden?
Das Einkaufen ist nur von 6.00 bis 19.00 Uhr erlaubt.
Ausgenommen davon sind u.a. Apotheken, Tankstellen und Lieferdienste.

Gelten die Beschränkungen in der Gastronomie und Beherbergung weiterhin?
Bestehende Beschränkungen in der Gastronomie und in der Beherbergung bleiben aufrecht. Das bedeutet, dass Gastronomiebetriebe weiterhin geschlossen bleiben. Eine Abholung von Speisen und Getränken von 06.00 bis 19.00 Uhr ist weiterhin möglich. Die Speisen und Getränke dürfen nicht im Umkreis von 50 Metern um die Betriebsstätte konsumiert werden. Lieferservice ist wie bisher rund um die Uhr möglich. Geschlossen halten für touristische Zwecke müssen weiterhin auch Beherbergungsbetriebe.

Covid-19-Schutzmaßnahmenverordnung im Detail

SCHUTZMASKEN RICHTIG VERWENDEN:

  • Mund und Nase müssen richtig bedeckt sein und die Maske muss richtig dicht sitzen.
  • beim Herunternehmen nur an den Bändern aufnehmen („nicht vorne, wo die große Fläche ist“)
  • nicht zwischendurch wieder herunternehmen und offen tragen
  • Nach dem Ausziehen die Hände gründlich waschen oder desinfizieren.
  • beim Desinfizieren 30 Sekunden Einwirkzeit beachten
  • Grundsätzlich sind Masken nur einmal zu verwenden.
  • Bei Wiederverendung gut trocknen und nicht feucht liegen lassen
  • Eine Maske ist KEIN Ersatz für die Abstandsregeln – sie soll nur das Herumfliegen von Tröpfchen beim Niesen oder Husten verhindern

SO SCHÜTZE ICH MICH:

Regelmäßig Hände waschen (mind. 20 Sekunden mit Seife) oder desinfizieren – insbesondere nach Kontakt mit Oberflächen wie z.B. Haltegriffen
Husten oder Niesen in Papiertaschentuch, ersatzweise in den Ellbogen
Bei Begrüßungen und Abschied auf Hände schütteln, Umarmungen oder Küssen verzichten
Keine Barzahlung im öffentlichen Verkehr

Albanisch – Covid19 Schutzmaßnahmen
Arabisch – Covid19 Schutzmaßnahmen
Farsi – Covid19 Schutzmaßnahmen
Kroatisch – Covid19 Schutzmaßnahmen
Rumänisch – Covid19 Schutzmaßnahmen
Serbisch – Covid19 Schutzmaßnahmen
Türkisch – Covid19 Schutzmaßnahmen

INFOS und TELEFONNUMMERN:

Corona-Hotline: 050 536 53003 (Mo-Fr: 8-16 Uhr)
Bürgerservice des Landes: 050 536 22 132 (Mo-Do: 8-16 Uhr, Fr: 8-12 Uhr)
kostenlose AGES-Infoline Coronavirus: 0800 555 621
Gesundheitshotline: 1450, nur bei Symptomen

Fragen Arbeitnehmer, Arbeiterkammer und ÖGB: 0800 22 1200 80
Fragen Unternehmer, Wirtschaftskammer: 05 90 900 43 52
Hotline des VKI zu reiserechtlichen Fragen: 0800 201 211

Caritas Familien- und Lebensberatung: 0463 500 667
Rat auf Draht – Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche: 147
Telefon Seelsorge der Caritas Kärnten: 142
Frauenhelpline gegen Gewalt: 0800 222 555