/Rundum g`sund – rundum glücklich

Rundum g`sund – rundum glücklich

VS Gödersdorf ausgezeichnet.

Unter dem Titel „Rundum g`sund – rundum glücklich“ wird in der Volksschule Gödersdorf ein Projekt umgesetzt, das seit Jahren durch vielfältige Maßnahmen in der Gesundheitsförderung besticht. Gesundheitsreferentin Beate Prettner und Franz Wutte vom Gesundheitsland Kärnten  überreichten nun Volksschuldirektor Mag. Harald Raup das Gütesiegel „Gesunde Schule“ und bedankten sich bei allen Beteiligten, allen voran Projektleiterin Nataša Iskra-Hrobath für die erfolgreiche Umsetzung. „Das Projekt „Rundum g`sund – rundum glücklich“ zeigt, wie facettenreich Gesundheitsförderung im schulischen Alltag integriert und mit wie viel Freude ein gesunder Lebensstil bereits unseren Kleinsten vermittelt werden kann“, zeigt sich Prettner begeistert.

Den Verantwortlichen war es ein großes Anliegen, den Kindern die Bedeutung von gesunder Bewegung und Ernährung näher zu bringen sowie ein Bewusstsein für das kostbare Lebensgut Natur zu schaffen. Mit Lehrausgängen in den Wald oder durch das Finkensteiner Moor wurde ein verantwortungsvoller Umgang mit der Natur vermittelt. Die körperliche Fitness der Kinder wurde durch Bewegungseinheiten mit ASKÖ-Frosch Hopsi Hopper gestärkt. Zudem standen Fußball, Eislaufen, Skitage oder Erlebnistage im Schnee am Programm. Auch das Thema Sicherheit war der Volksschule Gödersdorf ein großes Anliegen und fand in Form eines Verkehrssicherheitstages oder Erste Hilfe Kurses im Schulalltag Einzug. Und auf ihrem Weg zu einem besseren Gesundheitsbewusstsein und Gesundheitsverständnis wurde die Volksschule von den Expertinnen und Experten des Gesundheitslandes Kärnten begleitet und unterstützt.

„Den Kindern der Volksschule Gödersdorf wurde auf spielerische Weise der Sinn einer gesunden Lebensweise näher gebracht. Es wurde ein Lebensraum gestaltet, in dem man „rundum g`sund – rundum glücklich“ heranwachsen kann“, erläutert Wutte, GF Gesundheitsland Kärnten.

Begeistert vom Vortrag zeigte sich auch der anwesende Vizebürgermeister Alois Lach, Gesundheitsreferentin GV Bernadette Kresnik sowie Gemeinderätin Mag. Daniela Kristof.

2017-12-27T15:09:17+00:00