/Erfolgreicher Auftakt

Erfolgreicher Auftakt

Startschuss für den „Gesunde Gemeinde“-Cup in Frantschach.

Nach dem Erfolg im letzten Jahr, konnte das Gesundheitsland Kärnten heuer 15 Gemeinden als Austragungsorte für den „Gesunde Gemeinde“-Cup 2018 gewinnen. Den Auftakt machte die „Gesunde Gemeinde“ Frantschach-St. Gertraud, die den bereits 17. St. Gertrauder Frühlingslauf ausrichtete. Insgesamt nahmen rund 170 Sportler, unter ihnen auch Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser, Bgm. Günther Vallant und LAbg. Mag. Claudia Arpa, die Herausforderung bei sommerlichen Temperaturen an.

Über eine neue Streckenführung – nunmehr 5,5 km – liefen und walkten die Erwachsenen beim Hauptbewerb. Klassensiege errangen mit Tagesbestzeit bei den Herren Marcel Pachteu-Petz mit einer Zeit von 19:29 Minuten und bei den Damen Marlies Penker mit 22:03 Minuten.

Beim „Gesunde Gemeinde“-Cup starteten 27 Teams und duellierten sich um die größtmögliche Annäherung an die Durchschnittszeit aller Mannschaften. Dies gelang dem Team „GG Frantschach 2“ mit Günther Miriuca, Stefan Nastran und Udo Schilcher am besten. Sie gewannen die Laufwertung und durften sich über 180 Euro Skinfit-Gutscheine freuen. Beim Walken freute sich das Team „Mixed Pickles“ aus der „Gesunden Gemeinde“ St. Jakob mit Paul Sumper, Gerlinde Stadelmaier und Raphael Tosin über den ersten Platz. Auch die Lebenshilfe Wolfsberg war heuer wieder mit einigen Teams vertreten.

5 Teams gingen beim Kinderlauf über 500m an den Start. „The Fire Devils“ mit Roman Buchsbaum,  Manuel Schrammel, Raphael Stürzenbecher und Alexander Vallant holten sich bei der Teamwertung den Sieg.

Bei der Siegerehrung dankte Bgm. Günther Vallant den zahlreichen Sponsoren des Frühlingslaufes: Dem Gesundheitsland Kärnten und Sportreferat des Landes Kärnten, SeneCura Sozialzentrum Frantschach, Gigasport und ADEG St. Gertraud, ICON Bau GmbH, Auto Eisner Wolfsberg, den Liftgesellschaften Weinebene und Koralpe, dem Fußball-Bundesligisten RZ Pellets WAC, sonstige heimische Betriebe der Marktgemeinde, Gemeindemandatare für ihre Pokalspenden.

Für den reibungslosen Ablauf sorgte das bewährte Team der Marktgemeinde Frantschach-St. Gertraud sowie die Naturfreunde Frantschach, welche für die Zeitnehmung und das leibliche Wohl verantwortlich waren.

 

2018-05-02T13:22:39+00:00