/Finkenstein holt sich Cupsieg 2017

Finkenstein holt sich Cupsieg 2017

Cupsieger 2017 stehen fest.

Rund 1.300 begeisterte LäuferInnen und WalkerInnen gingen beim „Gesunde Gemeinde“-Cup 2017 an den Start und waren Teil des abermals großen Erfolges dieser Laufserie vom Gesundheitsland Kärnten. Großer Jubel herrscht bei der Gemeinde Finkenstein, die sich den Cuptitel in dieser Saison in der Gemeindewertung holte. Den ausgezeichneten 2. Platz konnte die Gemeinde Bleiburg vor St. Jakob im Rosental für sich entscheiden. „Diese drei Gemeinden verstanden es gekonnt, zahlreiche LäuferInnen und WalkerInnen zu mehr Bewegung zu motivieren und auch EinsteigerInnen den Weg zu gesunder Bewegung zu ebnen“, erklärt Franz Wutte vom Gesundheitsland Kärnten.

Ausgetragen wurde der „Gesunde Gemeinde“-Cup in 15 Gemeinden Kärntens. Und auch beim Abschlussbewerb in Köttmannsdorf durften die Veranstalter eine Vielzahl an Sportbegeisterten am Start begrüßen. Insgesamt 39 Teams aus ganz Kärnten waren beim Finale dabei und genossen den gesundheitlichen Nutzen der Bewegung für Körper und Seele. Denn das Besondere an diesem gesunden Laufevent: Teams zu je drei Personen absolvierten die vorgegebenen Strecken. Zum Tagessieger wurde nicht das schnellste Team gekürt, sondern jenes mit der geringsten Abweichung zur Mittelzeit. Den Tagessieg in Köttmannsdorf holte sich das Laufteam AVS 2, das für die „Gesunden Gemeinde“ Köttmannsdorf startete. Das Team sicherte sich somit Skinfit-Gutscheine im Wert von 180 Euro. Den ersten Platz in der Walkingwertung holte sich das Team Orthopädie Kollmann aus der „Gesunden Gemeinde“ Bleiburg.

„Herzlicher Dank gilt den einzelnen Organisatoren der insgesamt 15 Laufveranstaltungen, die durch ihren großartigen Einsatz sportlich durch das Jahr führten“, so Franz Wutte, GF Gesundheitsland Kärnten.

 

2017-10-29T10:17:54+00:00